Damenbart richtig entfernen?


Damenbart entfernen
Selbst als Frau hat man eine Gesichtsbeharrung. Du selber weißt auch, dass es Dich unattraktiv machen kann, falls man es Dir deutlich ansehen kann. Wie entfernst Du nun die Beharrung, insbesondere den Damenbart richtig? Viele wissen nicht, dass man viel falsch machen kann und somit stoppt man nicht das Wachstum der Haare, sondern beschleunigt diese sogar. Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Deinen Damenbart am besten entfernen kannst:


Damenbart Schritt für Schritt entfernen


1. Schritt: Gesichtscreme auftragen

Creme Dich mit einer guten Gesichtscreme ein und das an der Stelle, wo Du die Haare entfernen möchtest. Eine gute Gesichtscreme wäre zum Beispiel diese: Gute Gesichtscreme!

2. Schritt: Haut spannen und Damenbartrasierer benutzen

Folgender Damenrasierer eignet sich optimal: Jetzt zum Damenbartrasierer! Dieser Rasierer ist zwar nicht direkt für den Damenbart gedacht, eignet sich aber sehr gut, um kleine Härchen an empfindlichen oder engen Stellen zu entfernen. Du solltest bei Benutzung des Damenbartrasierers die Haut spannen. Das hat den Vorteil, dass sich die Haare der betroffenen Hautstelle sehr einfach rasieren lassen. Wichtig hierbei ist, dass Du von oben nach unten rasierst, also in die Haarwuchsrichtung, weil Du so die Wurzeln Deiner Haare nicht beschädigen kannst.

Tipp: Halte den Rasierer flach wie möglich. Außerdem solltest Du kleinere Bewegungen machen, weil es viel effektiver ist.

3. Schritt: Gesichtscreme erneut auftragen

Es ist wichtig, dass Du die Gesichtscreme nach der Rasur erneut aufträgst. Das hat den Vorteil, dass Du nachträgliche Rötungen verhinderst.

Solltest Du schon erfahrener mit der Gesichtshaarentfernung im Gesicht sein, ist folgender Rasierer ein Muss: Elektronischer Damenbartrasierer!

Frauenbart
Frauenbart entfernen
Damenbart zupfen
Damenbart rasieren